Sportklasse

Sportklasse 6a erhält einheitliches Outfit

Auch in diesem Schuljahr stand für die bereits etablierte Profilklasse „Sport“ ein Highlight an: Eltern und Sponsoren haben es mit Spenden möglich gemacht, einheitliche, trendige Pullis, versehen mit dem Logo der Schule und der Sportklasse, anzuschaffen. Am Freitag wurden diese an die Kinder übergeben. Jetzt kann sich die Klasse auch mit einem einheitlichen Outfit präsentieren.
„Die Sportklasse gehört neben der Partnerschule des Wintersports zu den sportlichen Aushängeschildern unserer Schule. Durch diese Pullis repräsentiert ihr die Realschule Bad Kötzting nach innen und außen“, freute sich die Schulleiterin Sabine Schmid, die sich bei Eltern und Sponsoren herzlich bedankte.

Die Sportklasse 6a mit Schulleiterin Sabine Schmid und den Sponsoren Schreinerei Gleißner (Arrach), Salon Haarmonie (Blaibach), Sparkasse (Bad Kötzting), Werbeagentur Sowieso (Steinbühl)

Judo Schnuppertraining

Die beiden Sportklassen 5A und 6A absolvierten ein Schnuppertraining in Judo, das von Judokas des TV Bad Kötzting geleitet wurde.

Sportklasse2017

Eine starke Klassengemeinschaft

Sportklasse

Die Buben und Mädchen der Realschul-Sportklasse mit Eltern und Sponsorenvertretern, Rektor Stefan Neumeier und den Sportlehrern Kerstin Kreis und Alois Kreis.

25 Buben und Mädchen gehören der Profilklasse Sport an
Der Boden vibriert, fetzige Musik dröhnt aus dem Lautsprecher, ein Hindernisparcour mit Bänken und Kästen ist in der Halle aufgebaut: Die 25 Buben und Mädchen der Sportklasse der Bad Kötztinger Realschule wärmen sich für die Sportstunde auf. An diesem Tag allerdings freuen sich die sportbegeisterten Fünftklässler nicht nur auf den Unterricht, sondern auf ein „Geschenk“. Eltern und Sponsoren haben es mit Spenden möglich gemacht, einheitliche, trendige Pullis, versehen mit dem Logo der Schule und der Sportklasse, anzuschaffen. Am Freitag wurden diese an die Kinder übergeben.
„Man sieht, wie viel Spaß die Buben und Mädchen am Sport haben. Und jetzt kann sich die Klasse auch mit einem einheitlichen Outfit präsentieren“, freute sich auch Rektor Stefan Neumeier, der sich bei Eltern und Sponsoren herzlich bedankte. Unterrichtet werden die Kinder von Kerstin Kreis und Alois Kreis. Die beiden Sportlehrer stellten am Freitag Angebote und Vorteile der Profilklasse „Sport“ kurz vor.
Eine Sportklasse gibt es an der Realschule in der Jahrgangsstufe 5/6. Nachdem die Zahl der Anmeldungen für dieses Angebot in der Regel sehr hoch ist, müssen die Grundschüler einen sportmotorischen Eignungstest machen. Die Bereitschaft, auch neue Sportarten kennenzulernen, ein ärztliches Attest und die Note 1 oder 2 im Grundschul-Sportunterricht sind weitere Voraussetzungen für die Aufnahme in die Sportklasse.
Die Schüler der Sportklasse haben in der Woche vier Stunden Sportunterricht. Mit Kerstin Kreis und Alois Kreis unterrichten zwei Lehrer gemeinsam. Buben und Mädchen haben so zusammen Sport. In Gruppen aufgeteilt, können die Schülerinnen und Schüler nach Leistungsstand gefördert werden. Zum Angebot der Profilklasse gehören ein Erlebniscamp im Sommer sowie ein Wintertrainingslager mit Übernachtung, bei dem Buben und Mädchen in die nordischen Sportarten schnuppern dürfen. Auch absolvieren die Kinder ein gesundheitsorientiertes Fitnesstraining mit Hausaufgaben. „Alle diese Angebot stärken die Klassengemeinschaft“, sagen die beiden Lehrer.
Mit Thomas Schmidberger, Monika Bergmann und Alois Vogl besuchen auch bekannte Sportler die Klasse. Die Schule arbeitet weiter mit Vereinen zusammen, so bietet der TV Bad Kötzting eine Handball-Schnupperstunde an.