Elternbeirat

Der Elternbeirat ist die Vertretung aller Erziehungsberechtigten der ganzen Schule. Er befasst sich daher mit Problemen, die für die Schule von allgemeiner Bedeutung sind. Angesichts der durch zunehmende Einflüsse von aussen erschwerten Erziehungssituation ist die Schule heute auf Elternmitsprache und Mitwirkung angewiesen. Im Elternbeirat, der die Interessen aller Schülereltern der Schule vertritt, kann das am wirkungsvollsten geschehen. Seine Arbeit sollte stets unter dem Gesichtspunkt der gemeinsamen Erziehungsaufgabe von Schule und Elternhaus gesehen werden.

Die Mitglieder des Elternbeirats 17/18 und 18/19

Der Elternbeirat setzt sich wie folgt zusammen:

Vorsitzende:
Bettina Pritzl
Stv. Vorsitzende: Monika Hollmeier

Schriftführerin: Christine Fischer
Stv. Schriftführerin: Carmen Wittmann

Schatzmeisterin: Claudia Bauer
Stv. Schatzmeisterin: Nina Hettenbach

Im Elternberat sind weiterhin: Andreas Liebl, Martin Costa, Sonja Grassl, Michaela Pritzl und Bernhard Wagner

Gestalterische Unterstützung (Pinwand, Zuarbeitung Homepage): Sibylle Bräu

Beisitzer Schulforum: Bettina Pritzl, Monika Hollmeier, Sonja Grassl
Vertreterin: Christine Fischer

Arbeitskreis Theatertage: Bettina Pritzl, Monika Hollmeier, Michaela Pritzl

Unser Elternbeirat ist jederzeit per E-Mail für Sie erreichbar:

elternbeirat-rskoetzting@web.de

Alle Anliegen von Ihnen werden sehr gerne beantwortet.

Aktionen im Schuljahr 2017/2018

Premierenball der 10. Klassen

Am Freitag 01.12. fand im Haus des Gastes in Blaibach der Abschlussball des diesjährigen Tanzkurses statt. Der Elternbeirat war dazu geladen. Wir konnten einer gelungenen Veranstaltung beiwohnen und stolz sein auf fesche Mädels und Jungs.

Weihnachtskonzert am 30.11 in der Jahnhalle

Der Elternbeirat unterstützt traditionell das Weihnachtskonzert/-theater. 120 SchülerInnen boten unter der Leitung von Frau Jehlicka und Frau Münsterer einen unterhaltsamen Abend. Wir konnten die Lehrerinnen entlasten, indem wir den Einkauf, Kuchen und die Bewirtung für die große Anzahl von Gästen übernommen haben.

DIGITALCampus in Neunburg vorm Wald

Der Landeselternverband Bayerischer Realschulen e. V. hatte am Samstag, 21.10 zum DIGITALCampus nach Neunburg vorm Wald geladen. Bettina Pritzl und Christine Fischer konnten dort ganztägig Informationen zur Digitalsierung in der Schule sammeln und sich mit anderen Elternvertretern der Oberpfalz bzw. LehrerInnen und SchulleiterInnen austauschen.

Die Elternbeiratswahl für die Schuljahre 2017/2018 und 2018/2019 fand am 25.10. gleichzeitig mit den ersten Elternversammlungen statt.

Unser Dank gilt allen KandidatInnen und den Eltern für die erfreulich hohe Wahlbeteiligung. Am 07.11. konnte sich der Elternbeirat im Beisein von Rektor Stefan Neumeier konstituieren und sofort in die Elternarbeit einsteigen.

1. Schultag September 2017

Am 1. Schultag konnte der Elternbeirat viele Eltern von Fünftklässlern im Elterncafe in der Aula begrüßen. Bei Häppchen, Kaffe und Kuchen fanden gute Gespräche in geselliger Runde statt. Eltern konnten sich Kennenlernen und wir vom Elternbeirat konnten viele Fragen beantworten. Beratungsrektorin Ina Kraus nutzte ebenfalls die Gelegenheit ins Gespräch zu kommen.

Mit einer gemeinsamen gesunden Brotzeit im Klassenzimmer unterstütze der Elternbeirat die Klassenlehrinnen der 5. Klassen am 2. Schultag dabei die neuen SchülerInnen Willkommen zu heißen

Bericht des Elternbeirates 2016/2017

Im Schuljahr 2016/2017 haben wir gleich am 1. Schultag für die Eltern der Schulanfänger ein Elterncafe organisiert. Eltern, die ihre Fünftklässler in die Schule begleitet haben, konnten sich nach der Begrüßung im Klassenzimmer dann bei uns in der Aula bei Kaffee und Kuchen unterhalten und sich mit den Elternvertretern über die Schulfamilie austauschen. Um den Neuen den Einstieg in den Schulalltag zu erleichtern, erwartete die Schüler am 2. Schultag nach dem Kirchgang ein gesundes Frühstück. Mitglieder des Elternbeirates hatten für die 3 Klassen Müsli, Obst, Gemüse, Vollkornbrot, Quark und gesunde Getränke vorbereitet.

Die Weihnachtsaufführung in der Jahnhalle am 01.12. wurde von unserer Seite mit Kuchen und Deftigem unterstützt. Natürlich unterstützen wir Lehrkräfte und SchülerInnen auch bei der Bewirtung der zahlreichen Gäste.

Am Nikolaus-Vorabend verpackte der Elternbeirat Süßigkeiten und Obst für jede Schülerin und jeden Schüler der 5. und 6. Klassen. Für alle höheren Klassen wurden Kisten mit Obst vorbereitet. Die SMV kümmerte sich um den Nikolausbesuch und die Verteilung.

Ende Januar fand der Berufs-Infotag in der Schule statt. Wir halfen bei der Bewirtung der teilnehmenden Firmen- und BehördenvertreterInnen und unterstützten das Organisationsteam.
Am letzten Schultag vor Ostern gab es natürlich wieder Osterhasen für die 5. Klassen. Die SMV versteckte die Süßigkeiten.

Auch am Infotag für Übertrittsschüler waren VertreterInnen des Elternbeirates vor Ort und konnten Grußworte an die interessierten Eltern sprechen.

Am 2. Mai führte die Theatergruppe das Ergebnis der Probentage in der Jahnhalle auf. Wie immer kümmerten wir uns um die Bewirtung.

Das Schulfest fand am Samstag, 6. Mai bei herrlichem Wetter statt. Der Elternbereit verkauft hier traditionell Getränke, Kaffee und Kuchen. Die Kuchenspenden der Eltern übertrafen dieses Jahr alle Erwartungen. So konnten wir den ganzen Nachmittag herrlich anzusehende und leckere Köstlichkeiten anbieten und die Kasse aufstocken.

Beim Frühlingskonzert Ende Mai in der Jahnhalle führten wir wieder in bewährter Manier die Bewirtung durch und unterstützen die Organisation.

Bei der Verabschiedung der SchulabsolventInnen am 21. Juli werden wir heuer die Bewirtung finanziell übernehmen. Die Geschenke für die besten SchülerInnen haben wir gesponsert.

Aber natürlich bringt sich der Elternbeirat nicht nur bei Veranstaltungen ein. Wir nehmen an den Schulforumssitzungen teil, beteiligen uns an Arbeitskreisen und stehen der Schulfamilie mit Rat und Tat zur Seite. Jeder Einzelne von uns bringt sein Wissen und Können ein.
Der Elternbeirat hat auch heuer wieder Fahrten, Ausflüge und Projekte finanziell unterstützt. So konnten die Kosten für die Eltern verringert werden. In vielen Sitzungen, meist mit der Schulleitung oder/und Lehrkräften, wurde für das Wohl unserer Kinder diskutiert, Ideen gesammelt und Aktionen geplant. Die Zusammenarbeit mit der Schulleitung, dem Verwaltungspersonal, Hausmeisterehepaar, den Lehrkräften und der SMV kann an dieser Stelle nur gelobt werden. Ein Dank muss auch an den Förderverein gerichtet werden.

Mit der Installation der Sitzgelegenheiten im Freien konnte das Schulumfeld auch dieses Schuljahr wieder bereichert werden. Das Tischtennis-Equipment wurde erneuert und die SMV bei der Anschaffung eines neuen Kicker unterstützt.

Mit verschiedenen Anschaffungen und Ideen soll zukünftig die Schule auch nach außen ein einheitliches Auftreten bekommen. Der Elternbeirat bringt sich hier schwerpunktmäßig ein.

Wir können zum Ende des Schuljahres stolz sein auf das was wir geleistet haben. Es war in weiten Teilen durchaus arbeitsaufwändig und zeitintensiv – aber wir tun es für unsere Kinder. Da ist jede Minute eine Investition in die Zukunft. Und ehrlich – es hat auch Spaß gemacht.

Im neuen Schuljahr steht die Elternbeiratswahl an. Bereits im September werden alle Eltern per Elternbrief aufgerufen sich zur Wahl zu stellen und zu wählen. Keine Angst, die Wahl findet nicht in den Klassenzimmern statt. Wer bereit ist mitzuwirken, gibt schriftlich sein Einverständnis und eine Liste mit Kandidatinnen wird dann am Wahltag ausliegen. Die Wahl findet nur alle 2 Jahre statt, d. h. meistens scheiden einige gewählte VertreterInnen nach einem Jahr aus, weil ihre Kinder die Schule beenden. Wir werden deshalb bereits vorausschauend „überzählige“ Eltern in das Gremium mit aufnehmen. So kann gewährleistet werden, dass die Zahl der Verantwortlichen nicht mit Ende des nächsten Schuljahres „schrumpft“ und man kann in die Aufgaben reinwachsen. Wir sind gut organisiert und erledigen Vieles per Mail oder WhatsApp. Alle Elternvertreter sind eingebunden und haben Aufgaben, so dass die Arbeit auf viele Schultern verteilt wird.

Wir würden uns freuen, wenn sich viele Eltern für eine aktive Mitarbeit entscheiden und Sie die Wahl mit ihrer Stimme unterstützen.

Und übrigens, beteiligen Sie sich auch als Eltern am Schulgeschehen. Geben Sie uns Feedback – gerne auch positiv. Wir vertreten Sie. Wenn Sie Ideen und Vorschläge haben, dann schreiben Sie eine Mail. Aber nehmen Sie bitte auch an den Versammlungen und Angeboten an der Schule teil. Die Vorbereitung von Elternsprechtagen, Elternabenden und Infoveranstaltungen bereitet der Schulleitung, den Lehrkräften und uns viel Kopfzerbrechen. Mit Ihrer Anwesenheit würdigen Sie die Arbeit und zeigen die Bereitschaft ein Teil der Schulfamilie zu sein. Unsere Kinder brauchen uns.

Bettina Pritzl

Elternbeiratsvorsitzende